Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Die aktuellen Veranstaltungen des Mentorats Koblenz

...stehen Ihnen in der jeweils ersten Vorlesungswoche eines jeden Semesters auf dieser Seite und zum anmelden unter www.mymentorat-koblenz.de zur Verfügung.

Sie sind herzlich Willkommen zu den Veranstaltungen des Mentorats!

  • XPedition

    „Potluck-Dinner“

    „Das muss weg?“ Diesem Motto gemäß möge bitte jede/r Teilnehmer/in ein Lebensmittel mitbringen, was „weg muss“. Aus der erlesenen Vielfalt kreieren wir dann unser Dinner, halten Mahl miteinander und sprechen über Nachhaltigkeit im Blick auf die Ressourcen unseres Planeten.

    Zeit:
    27.5..2019, 16 – 20 Uhr
    Anmeldungen:
    bis Do. 23.5.2019 über www.mymentorat-koblenz.de
    Ort:
    X-Ground, Kirche der Jugend Koblenz, Moselweißer Straße, Koblenz-Rauental
    Begleitung:
    Ralf Schneider-Eichhorn, Jugendkirche X-Ground
    Anja Werner, Mentorat
    TN-Zahl:
    16 Personen
    Wichtige Zusatzinformation:
    Die Veranstaltung kann ab 8 Teilnehmer*innen stattfinden. Sollten weniger als 8 Student*innen angemeldet sein, fällt die Veranstaltung aus.


    XPeditionen – Das Leben entdecken mit allen Sinnen

    Wer in Wikipedia den Begriff „Expedition“ nachschlägt, stößt auf folgende Erklärung: „Eine Expedition (…) ist eine Entdeckungs- oder Forschungsreise in eine entlegene oder unerschlossene Region.“ Unsere Stadt birgt viele solcher „Räume“, in denen wir (im Bekannten durchaus) Unbekanntes entdecken können. In unseren „XPeditionen“ wollen wir also Orte (neu) wahrnehmen, Menschen (neu) begegnen und Leben (neu) deuten. Wir wollen uns als Lernende verstehen, wollen gemeinsam aufbrechen, mit all unseren Sinnen wahrnehmen, genau hinsehen und schließlich das Beobachtete reflektieren. Das „X“ in „XPedition“ steht für den griechischen Buchstaben Chi, der auch für „Christus“ verwendet wird. Unser christliches Gottes- und Menschenbild soll also eine Brille sein, durch die wir Wirklichkeit betrachten wollen.
    Alle XPeditionen haben folgende Struktur: Wir beginnen mit einer Kennenlernrunde, es folgt eine Einführung ins bzw. ein Impuls zum Thema, es gibt eine gemeinsame Aktion, die wir dann schließlich auswerten und wie immer essen wir auch zusammen.

  • „Kinder und Jugendliche, die Probleme machen, haben Probleme!“

    Ein Abend der Begegnung mit Anne Neuheuser

    Kinder und Jugendliche mit auffälligem Verhalten sind nicht selten an unseren Schulen. Sie fordern uns heraus. Oft überfordern sie uns. Um uns und die anderen Kinder zu schützen und einen reibungslosen Unterrichtsverlauf garantieren zu können, greifen wir dann zu pädagogischen Maßnahmen, die für die betroffenen Kinder und Jugendlichen nicht hilfreich sind. Um verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche besser wahrnehmen und für alle nachhaltiger agieren zu können, ist es wichtig Hintergründe zu verstehen. Zusammen mit Anne Neuheuser, die mit strafffällig gewordenen Jugendlichen arbeitet, wollen wir uns dieser Thematik widmen und gemeinsam nach Möglichkeiten suchen, wie Spannungen gelöst werden können, damit gutes Leben für alle möglich wird.

    Zeit:
    Mo. 3.6.2019, 17.30 – ca. 20 Uhr
    Anmeldung:
    bis Fr. 31.5.2019 über www.mymentorat-koblenz.de
    Ort:
    Mentorat, Löhrrondell 1a, 56068 Koblenz
    Begleitung:
    Anne Neuheuser, Sozialpädagogin
    Anja Werner, Mentorat
    TN-Zahl:
    14 Personen
    Sonstiges:
    Es gibt eine Kleinigkeit zum Abendbrot!
    Wichtige Zusatzinformation:
    Die Veranstaltung kann ab 8 Teilnehmer*innen stattfinden. Sollten zum Anmeldeschluss weniger als 8 Student*innen angemeldet sein, fällt die Veranstaltung aus.

  • Glauben.Nachdenken

    – Fragen formulieren, Antworten versuchen - sprachfähiger werden im Blick auf das eigene (Glaubens)Leben

    Religion und Glaube gehören irgendwie zu unserem Leben. Manche stammen aus einer religiösen Familie, die meisten hatten Religionsunterricht. Und jetzt das Studium: neue Fragen, neue Themen - alte Antworten? Getreu dem Motto: „Was Du schon immer über Glauben und Religion wissen wolltest, aber nicht zu fragen wagtest!“ Wir sprechen über die Themen, die die einzelnen an diesem Abend mitbringen. Daher ist jeder Abend einzigartig und steht für sich selbst. Eingeladen sind alle Nachdenklichen und Suchenden, die sich mit anderen austauschen möchten.

    Zeit:
    Di. 18.6.2019, 18.30 – 21.30 Uhr
    Anmeldung:
    bis Sa. 15.6.2019 über www.mymentorat-koblenz.de
    Ort:
    Mentorat, Löhrrondell 1 a, 56068 Koblenz
    Begleitung:
    Guido Groß, KHG
    Anja Werner, Mentorat
    TN-Zahl:
    14 Personen
    Sonstiges:
    Wir beginnen wie immer mit einem kleinen Abendbrot.

     

  • Glauben.Nachdenken

    – Fragen formulieren, Antworten versuchen - sprachfähiger werden im Blick auf das eigene (Glaubens)Leben

    Religion und Glaube gehören irgendwie zu unserem Leben. Manche stammen aus einer religiösen Familie, die meisten hatten Religionsunterricht. Und jetzt das Studium: neue Fragen, neue Themen - alte Antworten? Getreu dem Motto: „Was Du schon immer über Glauben und Religion wissen wolltest, aber nicht zu fragen wagtest!“ Wir sprechen über die Themen, die die einzelnen an diesem Abend mitbringen. Daher ist jeder Abend einzigartig und steht für sich selbst. Eingeladen sind alle Nachdenklichen und Suchenden, die sich mit anderen austauschen möchten.

    Zeit:
    Mi. 3.7.2019, 18.30 – 21.30 Uhr
    Anmeldung:
    bis Mo. 1.7.2019 über www.mymentorat-koblenz.de
    Ort:
    Mentorat, Löhrrondell 1 a, 56068 Koblenz
    Begleitung:
    Guido Groß, KHG
    Anja Werner, Mentorat
    TN-Zahl:
    14 Personen
    Sonstiges:
    Wir beginnen wie immer mit einem kleinen Abendbrot.

     

  • „Wie kann ich das nur alles schaffen?“

    - Orientierungshilfen für angehende LehramtsanwärterInnen im Fach Katholische Religion für Grundschulen

    Das Studium neigt sich dem Ende zu. Viele freuen sich, nun endlich den theoretischen Teil abschließen und in die Praxis einsteigen zu können. Denn: Die Arbeit mit den Kindern ist schließlich der Traumberuf. Aber der Gedanke an das Referendariat verunsichert auch.  Und dann  geistern ja auch immer wieder diese Gerüchte…
    Fragen wie „Was wird eigentlich von mir erwartet?“, „Welche Kompetenzen bringe ich mit und kann ich sie einbringen?“,  „Darf ich überhaupt ich selbst sein oder muss ich mich verstellen?“ kommen nicht von ungefähr. Diesen Themen wollen wir uns deshalb kreativ und in gemeinsamen Gesprächen widmen. Denn diese Vorbereitungszeit ist auch ein Prozess der Identitätsentwicklung hin zu einer authentischen ReligionslehrerInnenpersönlichkeit.

    Zielgruppe:
    Student*innen der Katholischen Religion für das Lehramt an Grundschulen ab dem 4. Fachsemester!
    Zeit:
    Fr. 5.7.2019, 13-21 Uhr
    Ort:
    Mentorat Koblenz, Löhrrondell 1a, 56068 Koblenz
    Anmeldungen:
    bis Mo. 1.7.2019 über www.mymentorat-koblenz.de
    Begleitung:
    Nina Gräf, Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Grundschulen Fachbegleitung Katholische Religion
    Diana Klar, Schulabteilung des Bistums Trier
    Anja Werner, Mentorat
    TN-Zahl:
    16 Personen
    Wichtige Zusatzinformation:
    Die Veranstaltung kann ab 10 Teilnehmer*innen stattfinden. Sollten weniger als 10 Student*innen angemeldet sein, fällt die Veranstaltung aus.
    Sonstiges:
    Für Verpflegung ist gesorgt.

  • Einführungsveranstaltung

    Zeit:
    Fr. 12.7.2019, 14 – 16.30 Uhr
    Anmeldungen:
    bis Do. 11.7.2019 über www.mymentorat-koblenz.de
    Ort:
    Medienladen Koblenz, Markenbildchenweg 38, Im Kurt-Esser-Haus 2OG, 56068 Koblenz
    Gesprächspartnerinnen:
    Diana Klar, Schulabteilung Bistum Trier
    Anja Werner, Mentorat

  • XPedition

    "Kuchen für alle!"

    Frei nach den Memoiren Jean Jacques Rousseaus – „Wenn sie kein Brot haben, sollen sie Brioche essen.“ – wollen wir gemeinsam Kuchen backen und ihn mit Menschen im Rauental teilen.

    Zeit:
    Mi. 7.8.2019, 11 – 19 Uhr
    Anmeldungen:
    bis Fr. 2.8.2019 über www.mymentorat-koblenz.de
    Ort:
    X-Ground, Kirche der Jugend Koblenz, Moselweißer Straße, Koblenz-Rauental
    Begleitung:
    Ralf Schneider-Eichhorn, Jugendkirche X-Ground
    Anja Werner, Mentorat
    TN-Zahl:
    16 Personen
    Wichtige Zusatzinformationen:
    Die Veranstaltung kann ab 8 Teilnehmer*innen stattfinden. Sollten weniger als 8 Student*innen angemeldet sein, fällt die Veranstaltung aus.

     

    XPeditionen – Das Leben entdecken mit allen Sinnen

    Wer in Wikipedia den Begriff „Expedition“ nachschlägt, stößt auf folgende Erklärung: „Eine Expedition (…) ist eine Entdeckungs- oder Forschungsreise in eine entlegene oder unerschlossene Region.“ Unsere Stadt birgt viele solcher „Räume“, in denen wir (im Bekannten durchaus) Unbekanntes entdecken können. In unseren „XPeditionen“ wollen wir also Orte (neu) wahrnehmen, Menschen (neu) begegnen und Leben (neu) deuten. Wir wollen uns als Lernende verstehen, wollen gemeinsam aufbrechen, mit all unseren Sinnen wahrnehmen, genau hinsehen und schließlich das Beobachtete reflektieren. Das „X“ in „XPedition“ steht für den griechischen Buchstaben Chi, der auch für „Christus“ verwendet wird. Unser christliches Gottes- und Menschenbild soll also eine Brille sein, durch die wir Wirklichkeit betrachten wollen.
    Alle XPeditionen haben folgende Struktur: Wir beginnen mit einer Kennenlernrunde, es folgt eine Einführung ins bzw. ein Impuls zum Thema, es gibt eine gemeinsame Aktion, die wir dann schließlich auswerten und wie immer essen wir auch zusammen.

  • Reflexion des Kirchenpraktikums

    Zeit:
    Fr. 9.8.2019, 14 – 16.30 Uhr
    Ort:
    Mentorat, Löhrrondell 1 a, 56068 Koblenz
    Gesprächspartnerin:
    Anja Werner, Mentorat
    TN-Zahl:
    14 Personen
    Anmeldungen:
    bis Mi.7.8.2019 über www.mymentorat-koblenz.de

  • „Wie kann ich das nur alles schaffen?“

    Orientierungshilfen für angehende LehramtsanwärterInnen im Fach Katholische Religion für Grundschulen

    Das Studium neigt sich dem Ende zu. Viele freuen sich, nun endlich den theoretischen Teil abschließen und in die Praxis einsteigen zu können. Denn: Die Arbeit mit den Kindern ist schließlich der Traumberuf. Aber der Gedanke an das Referendariat verunsichert auch.  
    Gerade im Fach „Katholische Religion“ fehlen die Erfahrungen und nötigen Ideen zur Umsetzung der theologischen Inhalte in die Lebenswelt der Kinder. Deshalb wollen wir gemeinsam praktisch und exemplarisch schauen, was es brauchen könnte, um in diesem existentiellen Fach „gut“ durch das Referendariat zu kommen. Denn diese Vorbereitungszeit ist auch ein Prozess der Identitätsentwicklung hin zu einer authentischen ReligionslehrerInnenpersönlichkeit.

    Zielgruppe:
    Student*innen der Katholischen Religion für das Lehramt an Grundschulen ab dem 4. Fachsemester!
    Zeit:
    Fr. 16.8.2019, 9-17 Uhr
    Ort:
    Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Grundschulen, Aulergasse 10 / Am Zentralplatz, 55469 Simmern
    Anmeldungen:
    bis Fr. 2.8.2019 über www.mymentorat-koblenz.de
    Begleitung:
    Nina Gräf, Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Grundschulen Fachbegleitung Katholische Religion
    Diana Klar, Schulabteilung des Bistums Trier
    Anja Werner, Mentorat
    TN-Zahl:
    16 Personen
    Wichtige Zusatzinformation:
    Die Veranstaltung kann ab 10 Teilnehmer*innen stattfinden. Sollten weniger als 10 Student*innen angemeldet sein, fällt die Veranstaltung aus.
    Sonstiges:
    Für Verpflegung ist gesorgt.

  • Reflexion des Kirchenpraktikums

    Zeit:
    Di. 20.8.2019, 14 – 16.30 Uhr
    Ort:
    Mentorat, Löhrrondell 1 a, 56068 Koblenz
    Gesprächspartnerin:
    Anja Werner, Mentorin
    TN-Zahl:
    14 Personen
    Anmeldungen:
    bis So. 18.8.2019 über www.mymentorat-koblenz.de